piwik-script

Intern
    Institut für Informatik

    03.11.2008

    Informatik-Kolloquium

    Im Wintersemester 2008/2009 findet im Rahmen des Informatik-Kolloquiums folgender Vortrag statt:

    Montag, 3. November 2008, 17:00 Uhr, Turing-Hörsaal

    Dipl.-Inform., Dipl.-Geogr. Sascha Behnsen (Universität Münster)

    “Denken wie ein Informatiker, sehen wie ein Geograph – Praxiserfahrungen aus dem Berufsalltag nach einem Doppelstudium"

    Das Studium der Informatik umfasst nicht nur die Vermittlung von Wissen und von Fakten. Parallel dazu wird ein der Mathematik entlehntes Denkparadigma vermittelt, welches die Studenten später in die Lage versetzen sollte, analytisch und logisch informatische Aufgaben zu analysieren und eine Lösung zu erarbeiten.

    Was aber passiert, wenn dieses Muster in einer nicht-informatisch-mathematischen Disziplin zum Einsatz kommt? Der Referent berichtet aus seinen Erfahrungen im Fach Geographie, sowie aus dem Verkehrswesen. Anhand von Fallbeispielen zeigt er exemplarisch, wie auch beruflich das Denkmuster der Informatik interdisziplinär von großem Nutzen sein kann. Es wird deutlich werden, dass diese analytischen Fähigkeiten auch geeignet sind, selbst komplexe verkehrs- und raumplanerische, sowie ingenieurstechnische Fragestellungen zu untersuchen.

    Zu diesem Vortrag nebst anschließender Diskussion laden wir Sie herzlich ein.

    Die Dozenten der Informatik