piwik-script

Intern
    Institut für Informatik

    12.12.2017

    Weihnachtskolloquium 2017

    Dienstag, 12. Dezember 2017, 17:00 Uhr, Turing Hörsaal

    Prof. Dr. Frank Schwab
    Medienpsychologie
    Universität Würzburg

    Morgen Kinder wird's was geben - Akademisches Wichteln zwischen Psychologie und Informatik

     

    Wieso wichteln? Wichteln, ist ein meist vorweihnachtlicher Brauch, der unter Arbeitskollegen, in Vereinen, in Schulklassen, von Jugendgruppen und virtuell in verschiedenen Online-Communitys gepflegt wird. Das passt doch wunderbar für diese Weihnachts-Vorlesung. Der „Wichtel“ ist eine nordischen Sagengestalt, die heimlich Gutes tut. Noch ein Treffer. Beim Wichteln werden Geschenke zu einem besonderen Termin ausgetauscht. Ich werde versuchen in der Veranstaltung alle mit neuen Einsichten zu beschenken.

    In der Regel steht die Originalität des Geschenkes im Vordergrund. Auch dies trifft mein Vorhaben - freuen Sie sich auf ausgewählte und unterhaltsame Einblicke in die psychologische Forschung im Umfeld von Medien, Digitalisierung und Kommunikation. Irgendwie haben diese Geschenke dann auch immer etwas mit Informatik zu tun, der/ die Beschenkte soll sich ja auch darüber freuen und merken, dass man ihn im Sinn hatte.

    Übrigens "Wichteln" nennt man auch "Engerl und Bengerl". Es ist also  auch Platz für kleine lausbubenhafte Frechheiten. Lassen Sie sich überraschen.

     

    Webseite von Prof. Dr. Frank Schwab