piwik-script

Deutsch Intern
    Institute of Computer Science

    Rechtliche Grundlagen

    Das Lehramtsstudium ist durch ein hierarchisches Ordnungssystem rechtlich geregelt. Landesweit gelten unter anderem das Bayerische Lehrerbildungsgesetz (BayLBG) und die Lehramtsprüfungsordnungen I und II (LPO I und LPO II). Für Sie besonders interessant ist § 69 der LPO I (in der Fassung vom 13.3.2008). Links zu allen landesweit relevanten rechtlichen Grundlagen des Lehramtsstudiums finden Sie auf der Webseite des

    An der Universität Würzburg ist das Studium durch die Allgemeine Studien- und Prüfungsordnung für die Lehramtsstudiengänge (LASPO) sowie durch Fachspezifische Bestimmungen für die jeweiligen Lehramtsstudiengängen (z. B. Informatik) geregelt. Diese berücksichtigen die Vorgaben der landesweiten Ordnungen unter Einbeziehung der lokalen Ausprägungen. Sie sind daher konkreter und in der Regel hilfreicher für Ihr Studium. Links zu allen Prüfungs- und Studienordnungen finden Sie auf der Webseite des

    In diesem Bereich finden Sie auch ergänzende Bestimmungen für den "Freien Bereich" Ihres Studiums. 

    Neben dem Staatsexamen können Sie an der Universität Würzburg ohne großen Aufwand parallel einen Bachelor zu erwerben. Die entsprechende Bestimmungen hierzu finden Sie in der LASPO (§§ 40ff.). Neben den in den fachspezifischen Bestimmungen grau markierten Modulen sind hierzu auch die Module einbringbar, die in den ergänzenden Bestimmungen für den "Freien Bereich" gelistet sind.

    Studierende mit der Fächerkombination Informatik / Mathematik können zudem darüber nachdenken, ob sich für Sie der zusätzliche Aufwand zum Erreichen eines weiteren fachlichen Bachelorgrads lohnt. In diesem Fall sind die ASPO und die fachspezifischen Bestimmungen der jeweiligen Studiengängen für Sie interessant. Diese Informationen finden Sie ebenfalls auf der Webseite des Prüfungsamts (siehe oben).