piwik-script

Intern
    Institut für Informatik

    Informatik, Bachelor

    Studiengang Informatik Bachelor (180 ECTS)

    Der Studiengang Informatik mit dem Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) wurde im Wintersemester 2007/08 eingeführt und löste (zusammen mit dem konsekutiven Studiengang Informatik Master) den Studiengang Informatik Diplom ab.

    Der Studienbeginn ist im Winter- und Sommersemester möglich. Der Studiengang ist zulassungsfrei, es findet keine Eignungsprüfung statt. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester, wobei insgesamt 180 ECTS-Punkte erreicht werden müssen. Die Veranstaltungen, die auch als Module bezeichnet werden, beinhalten u.a. Vorlesungen, Praktika, Seminare und gliedern sich in den Pflichtbereich, den Wahlpflichtbereich, allgemeine Schlüsselqualifikationen (ASQ), fachspezifische Schlüsselqualifikationen (FSQ) und die Abschlussarbeit. Erläuterungen zur Grundlagen- und Orientierungsprüfung (GOP) sowie zur Kontrollprüfung (KOP) finden Sie hier.

    Studienverlaufspläne

    Die Studienverlaufspläne sind Vorschläge, wie das Studium gestaltet werden kann, um es in der Regelstudienzeit abschließen zu können. Für den Bachelorstudiengang Informatik bieten wir drei Vorschläge an; einen mit Schwerpunkt technische Informatik, einen mit Schwerpunkt praktische Informatik und einen bei Start im Sommersemester. Diese Vorschläge sind nicht bindend; andere Studienverläufe sind möglich.

    Studien- und Prüfungsordnung

    Die Studienordnung setzt sich aus der allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung (ASPO) und den fachspezifischen Bestimmungen (FSB) inklusive der Studienfachbeschreibung (SFB) zusammen. Die aktuell amtlich gültigen FSB und SFB finden sich in dieser Übersicht in der Zeile für Informatik.