Eingang Informatikgebäude
Aktuelles und Termine

im Rahmen seines Promotionsverfahrens.

Titel der Dissertation: Valuation Algorithms for Structural Models of Financial Networks

Prüfer: Wachsmuth, Fischer, Marohn

Die Disputation findet am Donnerstag, 18.Februar 2016 um 11.00 Uhr im SE 30 im Mathematikgebäude West statt.

Zwei neue Weltraumprojekte werden an der Universität Würzburg vorbereitet: Sie sollen unter anderem die Beobachtung von Planeten und die autonome Fehlerkorrektur an Bord von Satelliten ermöglichen. Das Bundeswirtschaftsministerium fördert die Projekte mit rund 1,6 Millionen Euro.

The HCI chair invited a group of 30 highly motivated people for 10 days to learn about novel human-computer interaction and interfaces. The winter school will cover a broad range of topics including interactive graphics, virtual- and augmented reality, artificial intelligence, and computer games.

Wenn sich Erkundungsroboter auf dem Mars auf die Suche nach Leben begeben, sollten sie ihren eigenen Standort und den ihrer Begleiter möglichst exakt kennen. Was sich nach einer einfachen Aufgabe anhört, ist in der Realität höchst kompliziert. Informatiker der Uni Würzburg arbeiten an einer Lösung.

Beim "Audi Autonomous Driving Cup" treten zehn studentische Teams mit Autos im Maßstab 1:8 gegeneinander an. Ein Team aus Würzburg ist auch dabei. Aufgabe der Masterstudenten ist es, mit der selbst programmierten Software verschiedene Fahrprüfungen zu meistern.

Wie viele Nachrichten wurden in meinem WhatsApp-Chat geschrieben? Wer schickt die meisten Bilder? Und wer beteiligt sich kaum an Unterhaltungen? Für diese und weitere Fragen gibt es jetzt eine Antwort, dank "WhatsAnalyzer" von Anika Schwind und Michael Seufert von der Informatik der Uni Würzburg.

Unternehmen könnten Geld und Zeit sparen, wenn sich die Leistungsfähigkeit ihrer Software-Systeme in einem automatisierten Prozess abbilden ließe. An diesem Ziel arbeiten Informatiker der Universität Würzburg in Kooperation mit Forschern der ABB AG.

Computer so schlau machen, dass sie die Handlungen von Menschen erkennen können: Darauf zielt der neue Lehrstuhl für Digital Media Processing ab, den die Universität Würzburg jetzt bewilligt bekommen hat.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sind die „X-Rays“ zurück vom Weltfinale der World Robot Olympiad (WRO).

Fünf Absolventinnen der Ingenieurwissenschaften hat das bayerische Wissenschaftsministerium ausgezeichnet. Eine von ihnen ist die Würzburger Informatikerin Kathrin Borchert. In ihrer Masterarbeit hat sie untersucht, wie sich Empfehlungssysteme auf Crowdsourcing-Plattformen auswirken.

Ältere Artikel finden Sie noch einige Zeit im News-Archiv.