Intern
Professur für Didaktik der Informatik

Fortbildungsinitiative "Künstliche Intelligenz"

In der gymnasialen Oberstufe führt das Land Bayern im Fach Informatik den neuen Lernbereich „Künstliche Intelligenz“ ein. Um die bayerischen Lehrkräfte bestmöglich bei der Umsetzung im Unterricht zu unterstützen, wird ein umfassendes Fortbildungsangebot bereitgestellt, das fachliche, fachdidaktische und unterrichtspraktische Komponenten enthält. Eine Übersicht aller Angebote finden Sie auf den Webseiten der ALP Dillingen.

Die Didaktik der Informatik der Universität Würzburg beteiligt sich an diesem Angebot mit der Fortbildungsreihe "Künstliche Intelligenz verstehen" und der Entwicklung von dazu passendem Material. Weitere Informationen finden Sie hier:

Künstliche Intelligenz verstehen - Jgst. 11 (Teil 1 von 3)

Inhalte: Begriffsverständnis, Maschinelles Lernen, k-nächste-Nachbarn

Abgeschlossene Fortbildungen:

  • Mi 15.02.23, Do 02.03.23, Di 07.03.23, Do 09.03.23, Mo 13.03.23, Mo 04.03.24

Künstliche Intelligenz verstehen - Jgst. 11 (Teil 2 von 3)

Inhalte: Data-Literacy, Entscheidungsbaum-Algorithmus, Einfluss von Trainingsdaten und Parametern

Abgeschlossene Fortbildungen:

  • Mi 15.03.23, Do 23.03.23, Mi 29.03.23, Di 18.04.23, Di 25.04.23, Mi 13.03.24

Künstliche Intelligenz verstehen - Jgst. 11 (Teil 3 von 3)

Inhalte: Einsatzmöglichkeiten sowie Chancen und Risiken von KI-Systemen, Perzeptron, Neuronales Netz 

Abgeschlossene Fortbildungen:

  • Mi 21.06.23, Do 22.06.23, Di 04.07.23, Mi 05.07.23, Di 11.07.23, Do 21.03.24

Künstliche Intelligenz verstehen - Jgst. 13 (Teil 1 von 3)

Inhalte: Listen, Rekursion, Wissensbasierte Systeme, Programmieren mit Prolog

Termine:

Künstliche Intelligenz verstehen - Jgst. 13 (Teil 2 von 3)

Inhalte: Clustering, k-Means-Algorithmus, Datenanalyse 

Termine:

Künstliche Intelligenz verstehen - Jgst. 13 (Teil 3 von 3)

Inhalte: Vertiefung Neuronale Netze, Generative KI  

Termine:

Realschule: Fortbildungen zu KI

Inhalte: Begriffsverständnis, Maschinelles Lernen, Entscheidungsbaum-Algorithmus, Einsatzmöglichkeiten sowie Chancen und Risiken von KI-Systemen

Termine:

  • Do 24.10.24
  • Mo 11.11.24

In der Zeitschrift "Informatische Bildung in Schulen (ibis)" ist ein Artikel zur Umsetzung des k-Means-Algorithmus im Unterricht publiziert. Er beschriebt eine Einführungsmöglichkeit mit Stift & Papier und eine Möglichkeit der Implementation des Algorithmus. Dieser Ansatz ist z.B. für die 13. Jahrgangsstufe des bayerischen Gymnasium geeignet. Nachfolgend finden Sie die dazu passenden Materialien. 

  • Arbeitsblätter als PDF
  • Lösungsmöglichkeit für die Arbeitsblätter als PDF
  • Vorlage für k-Means-Projekt (ZIP-Archivmit BlueJ-Dateien)
  • Lösungsmöglichkeit für das k-Means-Projekt (ZIP-Archivmit BlueJ-Dateien)

Die Materialien sind für unsere Veranstaltungen zur Fortbildungsinitiative "Künstliche Intelligenz" entstanden. Konzeptionell setzen sie die Ideen des Experimentiersatz für die 11. Jahrgangsstufe fort. Die Arbeit mit den Materialien ist allerdings auch ohne den Experimentiersatz möglich.

Allgemeine Hinweise

Sie können sich für alle 3 Teile des 11. bzw. 13. Schuljahrgangs oder auch nur für einzelne Veranstaltungen in FIBS anmelden. 

Bringen Sie bitte zu den Fortbildungen nach Möglichkeit Ihre Laptops mit. Während der Fortbildung für den 11. Schuljahrgang werden wir Orange 3 nutzen. Bitte laden Sie dieses vorab herunter und installieren Sie es.

Das Arbeitsmaterial zu der Fortbildungsreihe finden Sie im  OpenWueCampus.

Anfahrt

Die Veranstaltung findet im Raum 01.024 im Geb. 25 (Sprachen- und Didaktikzentrum, Campus Hubland Nord) statt. Sie erreichen das Gebäude z.B. mit der Buslinie 10 (Sprachenzentrum). Vom Bahnhof fährt zudem die Buslinie 14 bis zur Haltestelle "Am Hubland". Ab hier können Sie in die Buslinie 10 umsteigen oder den Rest zu Fuß gehen.

Mit dem Auto können Sie den Matthias-Lexer-Weg 25 ansteuern - die Anzahl der Parkplätze direkt vor dem Gebäude ist jedoch sehr übersichtlich. In der Gerda-Laufer-Straße (nördliche Seite des Geb. 25) stehen in der Regel aber ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Um zum Geb. 25 zu kommen, fahren Sie bitte über den Campus Hubland Nord der Universität (Emil-Fischer-Straße und Klara-Oppenheimer-Weg). Nutzen Sie nicht die Magdalene-Schoch-Straße (sie endet an einer Schranke).

Wenn Sie durch den Haupteingang (Foto oben) das Gebäude betreten, finden Sie geradeaus das Treppenhaus in das Obergeschoss. Oben angekommen wenden Sie sich nach rechts und folgen dem Gang bis zum Raum 01.024.

Kontakt

Silvia Joachim
Tel.: 0049 931 3186952