piwik-script

English Intern
    Lehrstuhl für Informatik III

    Cloud, Applikationen und Netzwerke

    Praktikum

    Allgemeine Hinweise

    Interessierte Studierende sind ausdrücklich eingeladen, Assistent*innen des Lehrstuhls direkt anzusprechen.

    Die Praktika sind sowohl für den Bachelor- als auch den Master-Studiengang geeignet. Dazu bitte an diejeweilige Betreuer*in wenden.

    Themen

    Die Inhalte der Praktika werden von den Assistent*innen des Lehrstuhls definiert. Die Themen werden mit Prof. Hoßfeld abgesprochen und anschließend vom Studierenden bearbeitet. Wir bieten unter anderem aus folgenden Forschungsbereichen Themen an:

    • Cloudarchitekturen und Netzwerke
    • Untersuchungen und Tests von Kommunikationsprotokollen
    • Messstudien zu Netzwerkprotokollen
    • Praktische Implementierung von Algorithmen
    • Simulation von Protokollen, Anwendungen, Architekturen

    Bitte beachtet, dass die Liste nicht vollständig ist. Die Assistent*innen bieten oft zusätzliche, ausgewählte Themen in ihrem Forschungsbereich an. Sprecht die Assistent*innen einfach direkt an.

    Hinweise

    Alle Praktika werden bei uns am Lehrstuhl durchgeführt. Falls es der Praktikumsinhalt zulässt, kann der/die Studierende auch teilweise von daheim arbeiten. Ein Arbeitsplatz am Lehrstuhl und nötige Hardware wird gestellt.

    Die Praktika werden von uns angemeldet und müssen bis Ablauf des Semesters abgegeben werden. Gegen Ende des Abgabezeitraums melden wir keine Praktika an, sondern verschieben die Anmeldung auf das kommende Semester, damit der/die Studierende genügend Zeit hat die Aufgaben zu erledigen.

    Praktikumsteilnehmer müssen rechtzeitig auf eine Assistent*in zugehen und das Thema mit ihm oder ihr besprechen. Es bietet sich oft an Praktika im Anschluss an oder als Vorbereitung für eine Bachelorarbeit, Vorlesung oder Masterarbeit zu bearbeiten.

    Wir legen großen Wert auf ein forschungsnahes und aktuelles Thema. Daher werden hauptsächlich Praktika in Verbindung mit Projekten, Forschungsarbeiten oder Forschungsinteressen von Assistent*innen vergeben.

    Die Teilnehmer müssen sich selbständig in ihr Thema einarbeiten. Eine weiterführende Literaturrecherche wird ggf. erwartet. Die schriftliche Ausarbeitung des Themas ist laut Prüfungsordnung verpflichtend.

    Grundsätzlich treffen sich die Studierenden mit ihrem Praktikumsbetreuer*in wöchentlich. Betreuer*innen haben auch Dienstreisen und andere Termine, so dass sie zeitlich gebunden sind. Daher sollten die Termine immer rechtzeitig mit der Betreuer*in abgestimmt werden.