Über Uns

Der Lehrstuhl beschäftigt sich seit 1992 mit Künstlicher Intelligenz und Wissenssystemen. Zu den Schwerpunkten gehören die Entwicklung von Open Source Tools für Lernverfahren, Daten- und Wissensverarbeitung, die Bildinterpretation (u. a. OCR, OMR, medizinische Bildverarbeitung), die Informationsextraktion (u. a. aus Romanen, juristischen Urteilen, medizinischen Befundberichten), sowie intelligente Tutorsysteme und Simulationssysteme.

Der Lehrstuhl ist auch Teil von ESF-ZDEX - Digitales Experimentfeld für Unternehmen. Prof. Puppe leitet dort zusammen mit Prof. Flath das Netzwerk "Data Mining, künstliche Intelligenz und (tiefes) Lernen für die Arbeitswelt 4.0". Ein Tutorsystem für Maschinelles Lernen für Novizen findet sich hier.

Aktuelles

Workshop on Logic Programming - WLP 2020

Sieger der Endoscopic Disease Detection Challenge 2020

KI - Überblick und gesellschaftlicher Ausblick